Tierschutzverein Mechernich e.V.

Den Tieren eine Stimme geben

Aktuelle Informationen

Hier finden Sie aktuelle Berichte und Meldungen zum Tierschutzverein Mechernich.

Vorankündigung:
Großer Trödelmarkt
Termin: Sonntag, den 15.08.2020 Zeitraum 11 – 17 Uhr
Tierheim – Mechernich – Burgfey
Besonderheiten / Abläufe:
Für das leibliche Wohl ist in kleinem Rahmen gesorgt mit:
Kaffee, Kuchen, sonstigen Getränke und Siedewürstchen und Salate
Hilfe:
Gerne nehmen wir Kundenspenden und Salatspenden entgegen.
Bitte melden per Mail: info@tsv-mechernich>

Termin15.08.21Trödelmarkt
Weihnachtsspendenaktion der Grundschule Satzvey
an das Tierheim Mechernich
In der Coronazeit ist alles anders. Viele Dinge können und konnten nicht stattfinden. So auch die Weihnachtsfeier in der Klasse 4b der Gemeinschaftsgrundschule Satzvey. Keine Vorführungen, kein gemütliches Beisammensein. Dennoch hat die Klasse versucht, sich die Weihnachtszeit unter den gegebenen Umständen so angenehm wie möglich zu gestalten. Kleine Dinge, wie gemeinsam morgens am Adventskranz Geschichten vorlesen oder ein Adventskalender haben es geschafft, dass sie sich trotz allem auf Weihnachten einstimmen konnten. Dabei haben die Kinder sich zusammen mit der Klassenpflegschaftsvorsitzenden überlegt, dass es sicherlich viele Organisationen und Einrichtungen gibt, die unter der Coronakrise besonders zu leiden haben. Es entstand die Idee, einer dieser Organisationen zu helfen. Schnell war klar, dass wir eine örtliche Einrichtung unterstützen möchten. Nach einer Abstimmung fiel die Wahl auf das Tierheim Mechernich. Die Klasse hat beschlossen, für das Geld, das sie dem Tierheim zukommen lassen wollten, zu arbeiten und einen Spendenlauf innerhalb des Sportunterrichts zu veranstalten. Die Kinder sammelten in ihrem Familien- und Bekanntenkreis Spender, die sich bereiterklärten, für jede gelaufene Runde einen von ihnen bestimmten Betrag zu geben, der am Ende des Laufs addiert wurde. Die Kinder liefen sehr motiviert viele Runden, so dass am Ende eine hohe Summe zusammenkam. Zusätzlich zu den finanziellen Spenden rief die Klasse zu, vom Tierheim dringend benötigten, Sachspenden auf. Alle waren beeindruckt von der Spendenwilligkeit der Familien und der Menge an Dingen, die für das Tierheim in die Schule gebracht wurden und danken an dieser Stelle herzlich.
Die Grundschule Satzvey sind stolz auf die Aktion der Klasse 4b und hofft, dass dem Tierheim mit den Spenden ein wenig weitergeholfen werden konnte.

002GGS Schule2klein002GGS Schule3klein

002GGS Schule1klein
 
Liebe Mitbürger und Tierfreunde,
ich möchte mich herzlichst für die Unterstützung beim Bau des neuen Hundehauses bedanken.
Leider wurden wir Corona bedingt in unseren Bauvorhaben zurückgeworfen und hoffen auf Ihre
Unterstützung.
Es handelt sich um 3 Projekte, die dringend verwirklich werden sollten und ich stelle Sie Ihnen kurz vor.
  • Die Photovoltaikanlage auf dem neuen Hundehaus günstigstes Angebot mit Speicher ca.
25.000,00 €. 
Diese ist unbedingt erforderlich da die Strompreise immer mehr steigen werden und im Sinne des Klimaschutzes ebenfalls erforderlich ist.
Wir wollen den Strom nicht verkaufen, sondern, wenn möglich zu 100 % als Eigenstrom nutzen.
  • Ein neuer Treppenaufgang zum Kleintiergehe, Hundefreiläufe und Ziegenwiese.
Angebot ca. 36.000,00 €
Der Aufgang besteht seit 27 Jahren ist nicht gefahrlos zu begehen und schon lange nicht mehr zeitgemäß.
  • Die Zaunanlage zur Bundesbahn
Angebot ca. 24.000,00 €
Dies ist ebenfalls aus Sicherheitsgründen für unsere Tiere erforderlich, da am alten Zaun der Zahn der Zeit gearbeitet hat.
Wie Sie sehen ist noch einiges zu leisten was ohne Ihre Unterstützung so schnell nicht möglich sein wird. Daher hoffen unsere Tiere und ich persönlich auf Sie.
Mit freundlichen Grüßen
Reiner Bauer  Vorsitzender

In den nächsten Tagen werden 2 Mitarbeiter des Tierschutzvereins Sie anrufen und um Unterstützung bitten.

Hier die Namen der beiden Mitarbeiter: Herr Volker Wolff und Patrik Frie




Wir benötigen wieder einmal Eure Hilfe, am 04.06.2021 wurden in der Zufahrt zum Motor Gross Gelände in Mechernich - Obergartzem bei brütender Hitze dies 4 Laufenten im Karton ausgesetzt.
Bitte teilen, sachliche Hinweise bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
6134bis6136Laufenten2

Liebe Freund des Tierschutzes und unseres Verkaufsmarktes, wie viele wissen haben wir wieder geöffnet:
Dienstags von 10 – 17 Uhr    und Mittwoch, von 10 – 17 Uhr
auch ohne Test, es gelten aber nach wie vor die Corona Regel, Mundschutz, Abstand sowie eine eingeschränkte Personenzahl die gleichzeitig im Markt sein dürfen.

01Trödel05.03.Bild13
Liebe Tierfreunde und Freunde unseres Verkauf Markts
Wir öffnen wieder, falls sich die Inzidenzzahlen nicht verschlechtern
Ab Dienstag, den 25.05.2021
von 10 bis 17 Uhr
und
Mittwoch: von 10 bis 17 Uhr
Und zwar nur für Personen unter dem Motto der 3 großen Gs
Geimpft
Getestet und genesen
Die entsprechenden Belege müssen vorgelegt werden.
Weiterhin ist Masken und Abstandspflicht zu beachten
                                                                                                                                             Mit freundlichen Grüßen

02Trödel13.09.20Bild13
 
Auch diese Aktion von Familie Schäfer unterstützt der Tierschutzverein Mechernich mit einer Patenschaft

Blühpatenschaft
Tolles Erlebnis am Karfreitag 02.04.2021 im Tierheim Mechernich
Es wurde uns eine Fundkatze aus dem Raum Bad Münstereifel gebracht, nach kurzer Untersuchung konnte ein Mirco-Chip festgestellt werden und an Hand dieser Nummer konnte der Besitzer gefunden werden.
Das schönen Tinchen wurde seit 2 Jahren gesucht und konnte somit dem Besitzer wieder übergeben werden und die Freude war riesen groß
Hier sieht man wieder wie wichtig es ist sein Tier Kennzeichnen und Registrieren zulassen,
was im Übrigen schon seit Jahren Pflicht ist


6070BAM.Tinchen.nach2Jahren.anBesitzerzurück

Buddy dufte heute, für das Tierheim in Mechernich, seine Fähigkeiten als Fotomodell unter Beweis stellen.Bonbon.Buddy.Bild7

Die Bonbonmanufaktur Ciuciu stellt auch echt tierisch leckere Bonbons her.

 

Ach übrigens:

 

Für jeden verkauften Beutel von dem Sortiment „TIERISCH SÜSS “ wird 1,50€ an das oben genannte Tierheim gespendet.

 

Wer hier über 25€ bestellt bekommt diesen 60g Beutel mit zu seiner Bestellung GRATIS dazugelegt und das Tierheim bekommt die 1,50€ hierfür auch gespendet.

Dieses ist eine Aktion die ab sofort bis erstmal ohne Zeitlimit läuft

 

Eine tolle Aktion und Buddy hat es mit Bravour gemeistert

 

Falls jemand die leckeren Bonbons probieren und das Tierheim unterstützen möchte hier der Link für die Bestellung:

 

https://ciuciu-shop.de/produkt/handgemachte-bonbons/message-bonbons/tierisch-suess-buddy/

 

 

Mit zuckersüßen Grüßen

CIUCIU Bonbonwerk GmbH

Florian Belgard

 

Hallo Herr Bauer,Napf Mechernich.Logo.Hund
freut uns sehr, dass es Ihnen gefällt! ;-)
 
Anbei die Grafik für Euren persönlichen Gebrauch - viel Erfolg!
Liebe Grüße aus Hessen
Stefan Gerhardt
 
Und damit Ihr auch wisst, wer Grandpatte ist ...
 
GRANDPATTE - DER ganz spezielle Hund aus "Karl, der Spätlesereiter"
 
In jeder Comic-Lage steht Karl sein treuer Hund "Grandpatte" (frz. große Pfote) zur Seite. Grandpatte selbst ist ein edler Rassehund, ein "Grand Bleu de Gascogne", ein stolzer Franzose mit vielen guten Eigenschaften: Er isst gerne, trinkt gerne ein gutes Gläschen Wein, geht der Arbeit aus dem Weg, schläft dafür lieber etwas länger und träumt von der großen Liebe ... Immer wieder nutzt Grandpatte seine Abenteuer mit Karl dazu, neue Bekanntschaften mit schönen Hündinnen zu schließen.
 
Seine eigentliche Liebe, seine "klein 'ündin aus St. Tropez" kennen aber auch wir nicht. Grandpatte ist der Liebling der KARL-Fans. Seine Ecken und Kanten machen ihn nur noch sympathischer, und sein ganz spezielles "Französisch-Deutsch", mit dem er sich zum Kommentator vieler Comic-Szenen aufschwingt, sprechen viele KARL-Fans fließend. Davon konnten wir uns oft selbst überzeugen, wenn wir von ihnen, beispielsweise auf der Buchmesse, angesprochen wurden mit: "Bonjour, ich lieb' die Riesling auch ganz viel ...!"
 
Liebhaber in Frankreich bemühen sich heute noch um den Erhalt der Rasse "Grand Bleu de Gascogne".


Liebe Tierfreunde und Freunde unseres Verkaufsmarktes, wir öffnen wieder am Mittwoch, 10.03.2021 und am Donnerstag, den 11.03.2021 von 10 bis 17 Uhr unter den neuen Bedingungen der neuen Corona Verordnung: das heißt Sie müssen ein Termin erfragen.
Sie können per Email nachfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder anrufen 02443 -901278 und auf Band sprechen wir melden uns dann wegen der Terminabsprache.
Wie üblich muss ein medizinischer Mundschutz getragen werden und man hat den Anweisungen der Leute zu folgen.

KSK Euskirchen verteilt fast 12.000 Euro aus Kundenspendenprogramm „GiroCents“

KSK Euskirchen verteilt fast 12.000 Euro aus Kundenspendenprogramm „GiroCents“

Sechs Empfänger aus dem Kreis Euskirchen dürfen sich freuen – Tierschutzverein Mechernich fuhr Rekordergebnis ein – Udo Becker: „Bei vielen Vereinen dürfte eine Finanzspritze gerade zur rechten Zeit kommen.“ – Vereine können sich bereits für die kommende Runde kostenlos bewerben

Euskirchen – „Es tut uns leid, dass unsere kleine Feier zur halbjährlichen »GiroCents«-Ausschüttung erneut ausfallen muss“, teilt der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), Udo Becker, mit. „Aber das heißt natürlich nicht, dass auch der Geldsegen ausbleibt.“ Im Gegenteil, in den nächsten Tagen wechseln fast 12.000 Euro den Besitzer und landen in den Kassen von gleich sechs regionalen Institutionen. „Gerade unsere Vereine sind zurzeit sehr schwer belastet, denn die Veranstaltungen, auf denen normalerweise der überwiegende Teil der jährlichen Spenden zusammengetragen wird, mussten fast alle ausfallen. Bei vielen Vereinen dürfte daher eine Finanzspritze gerade zur rechten Zeit kommen“, ist sich Udo Becker sicher.

Das Kundenspendenprogramm „GiroCents“ gehört mit zum verlässlichen Unterstützungsportfolio der Kreissparkasse Euskirchen. Gemeinsam mit den beiden Stiftungen der KSK sowie den Mitteln aus dem PS-Zweckertrag wird Kulturträgern, Vereinen, sozialen Einrichtungen und Bildungseinrichtungen im Kreis Euskirchen mit jährlich rund 600.000 Euro unter die Arme gegriffen. Bei „GiroCents“ kann jeder seinen kleinen Beitrag für die große Hilfe im Kreis leisten. Das funktioniert so: Sechs Monate lang bucht die KSK von teilnehmenden Kunden jeweils zum Ende eines jeden Monats die Nachkommastellen des Kontostands als Spende ab – also zwischen einem und 99 Cents. Im Internet werden die aktuellen Bewerber der Vereine mit ihren Projekten vorgestellt. Die teilnehmenden Kunden, die ihre E-Mail-Adresse hinterlegt haben, können dann einmal im Monat per Mausklick abstimmen und so die prozentuale Verteilung der ausgeschütteten Gesamtsumme mitbestimmen. Als Empfänger für die Spenden können sich bereits Vereine für die kommende Runde kostenlos bei der Kreissparkasse bewerben.

Offensichtlich haben die Menschen im Kreis Euskirchen ein besonders großes Herz für Tiere. Denn der Tierschutzverein Mechernich ging als deutlicher Sieger des Kundenspendenprogramms hervor. Auf ihn entfielen mit 49,27 Prozent fast die Hälfte aller Stimmen. Der Tierschutzverein erhielt somit 5872,52 Euro – ein Rekordergebnis. Mit dem Geld möchte der Verein rund um Reiner Bauer das neue Hundehaus zu Ende bauen, um den Vierbeinern eine angemessene Unterkunft zu bieten. Auch dem Tierheim sind in der Corona-Krise deutlich die Spenden weggebrochen.

19,08 Prozent der Stimmen und damit 2274,16 Euro gingen an das Familienzentrum Kall. Der Kindergarten „Grünschnabel“ möchte mit dem Geld die Anschaffung eines Krippenwagens finanzieren. Das ist ein elektrisch motorisierter „Mannschafts-Kinderwagen“ für sechs kleine Menschen mit Gepäck. Damit dürfte jetzt bereits mehr als die Hälfte des Geldes zur Verfügung und einem Ausflug hoffentlich schon bald nichts mehr im Wege stehen.

Auf Platz drei landete der Förderverein „Sleidania“ des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums in Schleiden. Der Technik-Projektkurs der Oberstufe entwickelt gerade intelligente Messgeräte für den MINT-Unterricht (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), um diese an sich teuren Geräte zum Selbstkostenpreis in die Schule zu bringen. Erste Prototypen wurden bereits gefertigt, nun sollen die Geräte fortentwickelt und dadurch in ihrer Funktionalität deutlich erweitert werden. Der finanzielle Zuschuss von 1411,22 Euro (11,84 Prozent der Stimmen) wird für die dazu notwendigen Bauteile und Spezialwerkzeuge benötigt.

GiroCents bringt nicht nur Geldsegen für Vereine und Institutionen, sondern außerhalb Corona-Zeiten auch eine feierliche Übergabe – die KSK-Vorstandsmitglieder Holger Glück (v.l.) und Wolfgang Krüger sowie Vorstandsvorsitzender Udo Becker wünschen den Vereinen diesmal pandemiebedingt nur mit Abstand gutes Durchhalten in schwierigen Zeiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Auch der Förderverein der Big Band Marienschule Euskirchen ging nicht leer aus. Mit 10,49 Prozent der Stimmen entfielen auf die Musiker 1250,31 Euro. Mit dem Geld soll, sobald dies wieder möglich ist, ein Workshop mit Abschlusskonzert von „Mary’s voices and friends“, also dem Marienschul-Chor von Kollegen, Eltern und Freunden der Marienschule, zusammen mit der A-Cappella-Band „Maybebop“, mitfinanziert werden.

Die Turnabteilung des Euskirchener Turn- und Sportclubs (ETSC) möchte die Turnerinnen bei Kür-Wettkämpfen unterstützen und hat sich dabei ein klares Ziel gesetzt: Sich für die Liga des Rheinischen Turnerbundes zu qualifizieren. Um dort überzeugend als Mannschaft aufzutreten, sollen mit Hilfe der Spenden einheitliche Turnanzüge für die Turnerinnen angeschafft werden. Dafür stehen jetzt dank „GiroCents“ 679,39 Euro zur Verfügung (Stimmenanteil: 5,7 Prozent).

Und schließlich können sich noch die „Sportfreunde Derkum-Hausweiler-Ottenheim“ über 431,47 Euro (3,62 Prozent) freuen. Die Finanzspritze wird benötigt, um für den Nachwuchs das Kleinspielfeld auf dem Vereinsgelände zu sanieren.

Bereits jetzt werben sechs neue Institutionen um die Gunst der Spender. Mit dabei ist der Verein Tierhilfe Nordeifel, der für seine Igelpflegestelle einen transportablen Außenfreilaufstall und einige Häuschen anschaffen möchte. Weiterhin sollen eine Infrarot-Wärmeplatte und zwei Snugglesafes (Wärmepads für die Mikrowelle) den stacheligen Gästen Komfort bieten. Die Kosten belaufen sich auf ungefähr 500 Euro.

Ein weiteres Spülmobil möchte der Malteser Hilfsdienst Euskirchen erwerben, um es an Vereine und Organisationen im Kreis Euskirchen zum Selbstkostenpreis zu verleihen. Die Malteser betreiben seit vielen Jahren ein Spülmobil mit einem Geschirrsatz von 500 Gedecken. Aufgrund der starken Nachfragen, weil immer mehr Vereine bei ihren Festen auf Plastikmüll verzichten möchten, soll daher jetzt ein weiteres Spülmobil einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die Kosten der geplanten Anschaffung belaufen sich auf 32.000 Euro.

Schüler und Schülerinnen der Hans-Verbeek-Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung planen für den Sommer gemeinsam mit „Spotlight Experience“ ein Musiktheaterprojekt unter dem Titel „Thomas Wood“. Die Schüler sollen ein Musiktheaterstück entwickeln, das ihre persönlichen Fähigkeiten und Gedanken berücksichtigt. Wichtige Aspekte des Prozesses sind dabei die Konfliktbewältigung und das Umgehen mit Auseinandersetzungen. Zudem sollen die Teilnehmer durch Profi-Künstler die Formen und Techniken der unterschiedlichen Kunstsparten kennenlernen.

Auch die Mechernich-Stiftung wirft ihren Hut in den Ring. Sie hilft bedürftigen und sozial schwachen Familien im Stadtgebiet Mechernich. Darüber hinaus werden regelmäßig die im Stadtgebiet ansässigen Kindergärten und Schulen unterstützt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Altenförderung.

Ein Kunstrasenplatz und der Anbau von vier Umkleidekabinen mit Duschmöglichkeit ist der Traum des SV Rhenania Bessenich 1928. Wegen der Pandemie sind viele der im Vorfeld zugesagten Spenden weggefallen. Aus diesem Grunde ist ein finanzielles Loch entstanden. Es fehlten beim Bewerbungsbeginn noch gut 80.000 Euro, um das Projekt fertig zu stellen.

Und schließlich möchte die Schülervertretung des Emil-Fischer-Gymnasiums ihren Schulhof verschönern. Dabei sollen einige Flächen farbenfroh gestaltet werden, weitere Bänke zum Sitzen (nicht Nachsitzen) einladen, Pflanzen den Schulhof naturnaher gestalten und mehr Möglichkeiten zur Bewegungsförderung geschaffen werden.

Weitere Informationen über die Projekte und Bewerbungsmöglichkeiten für Vereine gibt es im Internet: www.ksk-eu.de/girocents.

Eifeler Presse Agentur/epa

Heute, 21.01.2021 habe ich einen guten Kommentar im Kölner Stadtanzeiger zum Thema Kükentöten gelesen, dem ich nur vollständig zustimmen kann.Kommentar
Heute konnten wir beim Fressnapf Klinger in Weilerswist und Kall die viele tolle Sachen aus der Weihnachtsbaum-Wunschauktion abholen.
Ein großer Dank geht von uns an die Spender sowie an die Familie Klinger vom Fressnapf.
Ebenso an alle Mitarbeiter und wie man sieht in Corona Zeiten alles vorschriftsmäßig

34Weilerwist.futter136Kall 1

In unseren "Info-Archiven 2011, 2012, 2013, 2014 ... und Folgejahre"
finden Sie die älteren Beiträge aus diesem Bereich.

Inhaltlich verantwortlich i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV:

Herr Reiner Bauer
Ginsterweg 7
53894 Mechernich